Skip to main content

Förderverein

1983 als „Verein zur Förderung der Werkkunstschule e.V.“ gegründet, wurde der Verein 2012 in „Die Flensburger - Förderverein der Fachschule für Technik und Gestaltung e.V.“ umbenannt. Ziel des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Technik und Gestaltung FSTuG als Bildungseinrichtung für die Wirtschaft.

Darüber hinaus wird die Teilnahme an Ausstellungen und Wettbewerben gefördert. In allen Fachrichtungen der FSTuG werden viele Projekte durchgeführt, bei deren Durchführung der Förderverein unterstützt, u.a. der Beitrag „Schaukel mal drei" - eine Schaukel für drei Personen - erhielt den Publikumspreis bei der Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg im Juli 2009.

Informationen zum Förderverein

Mitglieder des Fördervereins sind neben Firmen und Institutionen auch aktuelle und ehemalige Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Technik und Gestaltung in Flensburg. Im Laufe der Jahre hat sich ein Netzwerk gebildet, in dem selbstständige Absolventinnen und Absolventen generationenübergreifend zusammen arbeiten. Solche Kontakte zu potentiellen Partnern oder Arbeitgebern sind auch für die aktuellen Schülerinnen und Schüler äußerst wertvoll.

Die Flensburger – ein Unternehmensnetzwerk von und mit Ehemaligen