Skip to main content

Sportunterricht mit prominenter Unterstützung

      
Flensburger Tageblatt, 15.01.2014
 
Viele Spieler kann die SG Flensburg-Handewitt derzeit nicht aufbieten; die meisten sind bei der Europameisterschaft in Dänemark. Doch drei des verbliebenen Rests tauchten gestern in der Fördehalle auf, um Schülern der Eckener-Schule mal einen etwas anderen Sportunterricht aufzuzeigen: Handball mit Leuten, die es wirklich können. Die SG hatte Maik Machulla, den jungen Schweden Hampus Wanne und den Isländer Olafur Gustavsson geschickt, um die von der Techniker Krankenkasse (TK) unterstützte Aktion zu leiten. Das Show-Training mit den SG-Cracks machte den Schülern des Berufsbildungszentrums ganz offensichtlich Spaß.
 
sh:z/Flensburger Tageblatt / Text: shz, Bild: Michael Staudt