Skip to main content

Laufen für Pakistan

4000 Euro für humanitäre Zwecke: Freudige Gesichter bei der Scheckübergabe

Flensburger Tageblatt, 19.01.2011 
     
8000 Euro: Eckener-Schule lief für Pakistan und Klassen-Projekte 

Die Eckener-Schule setzte sich für einen guten Zweck in Bewegung: Mit 61 Klassen samt Lehrerschaft starteten Schülerinnen und Schüler im Oktober zu einem Sponsorenlauf, jetzt war die Scheckübergabe zu Gunsten von Unicef.

 
Unterstützt wurde das Projekt von zahlreichen Groß- und Kleinbetrieben, Eltern, Familien, Lehrern und Lehrerinnen. Dabei kamen die Läufer – das Gros absolvierte 12, einige aber auch 25 Kilometer – auf eine Summe von 8000 Euro. Das Geld wurde ehrlich geteilt. 4000 Euro für Pakistan, 4000 für die Schülerprojektklasse, die das Geld in Sportanlagen und -geräte investieren wollen.    „Es war ein Tag, der buchstäblich die gesamte Schule bewegte“, freute sich Schulleiter Sven Mohr. Doch auch Doris Obal von Unicef bedankte sich herzlich bei dem Organisationsteam für Idee, Planung und Durchführung des Sponsorenlaufs. Schülervertreter Lenard Wohlsen fügte hinzu, dass die Verbindung von Ehrenamt und sozialem Engagement bei den Schüler und Schülerinnen gut angekommen sei und eine Wiederholung eines solchen Tages in der Schülerschaft sicher gern gesehen ist.     
 
sh:z/Flensburger Tageblatt/Text: Sina Timm und Mariska Bruhn vom 19.01.2011