Skip to main content

Ausschreibung einer Stelle als Mitarbeiter*in den Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) der Stadt Flensburg zur Mitarbeit in der Jugendberufsagentur Flensburg (JBA) (m,w,d)

Aufgabenbeschreibung

In der zum 1.1.2020 einzurichtenden Jugendberufsagentur derStadt Flensburg wird ein*e Mitarbeiter*in gesucht, die im Auftrag der drei Flensburger RBZ über die Bildungsangebote informiert, freieSchulplätze vermittelt und die Beratung über die Möglichkeiten in der beruflichen Bildung übernimmt.Die Jugendberufsagentur wird dazu beitragen, den Übergang Jugendlicher von den allgemeinbildenden Schulen in Ausbildung, Beruf und Arbeit zu verbessern. Sie soll insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene mit umfangreicheren Unterstützungsbedarf fördern.Die drei RBZ werden durch einen Mitarbeiter*in in der Jugendberufsagentur vertreten sein und so dazu beitragen, dass geeignete Maßnahmen und Bildungsangebote zeitnah vermittelt werden können.

Umfang: Vollzeit, bei Erfüllung der Voraussetzungen ist eine Vergütung bis TVöD SuE 11b möglich.

Die Stelle wird unbefristet ausgeschrieben.

Die Stelle soll zum 1.11.2019 besetzt werden. Die wesentlichen Aufgabenumfassen:

  • Kontakte und Absprachen mit den Abteilungsleitungen und Schulleitungen der drei RBZ,
  • Kontakt zu den Verwaltungen, Schulsozialarbeiter*innen, Coaches der drei RBZ, Lehrkräften, Unterstützungsangeboten etc.,
  • innerhalb der JBA über die Durchlässigkeit und Anschlussfähigkeit der beruflichen Bildung sowie über die Möglichkeiten zum Erwerb weiterführender Bildungsabschlüsse in der beruflichen Bildunginformieren,
  • Koordination der Erfassungsbögen nach §30 SchulG in Kooperation mit den abgebenden Schulen und der JBA (ca. 600 Fälle/Jahr)
  • Information der JBA über die Organisation der Berufsschule (Voll-und Teilzeit, Bezirksfachklassen, Landes-und Bundesberufsschule, Internatsunterbringung, Schulkostenbeiträgeetc.),
  • Mitarbeit im Koordinierungsgremium der JBA.Anforderungsprofil

Die Person sollte über folgende Qualifikationen und Kompetenzen verfügen:

  • Erzieher*in, Lehrer*in, Ausbildungsmeister*in oder Sozialpädagoge*in mit mehrjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen,
  • Erfahrung im Umgangund der Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen,
  • Kenntnis über das Berufsbildungssystem,?Belastbarkeit durch Aufgabenvielfalt und Flexibilität,
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams.

Hinweise

Den RBZist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt.Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Die personalführende Stelle wird das RBZ Eckener-Schule Flensburg.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.9.2019 an die Schulverwaltung RBZ Eckener-Schule, Friesische Lücke 15, 24937 Flensburg –Personal.

Im Bewerbungsschreiben stellen Sie bitte umfassend dar, aus welchen Gründen Sie sich für die Stelle interessieren (Motivation) und schildern Sie prägnant Ihre Stärken. Dabei nehmen Sie bitte Bezug auf das o.g. Aufgaben-und Anforderungsprofil.

Mögliche Nachfragen stellen Sie bitte an die Schulleitung des RBZ Eckener-Schule Dr. Sven Mohr

Der Ausschreibungstext als Download...

Lehrkräftegewinnung - Eine Initiative des Landes

 

Wir unterstützen die Initiative des Landes zur Gewinnung von Lehrkräften an Beruflichen Schulen, indem wir ...

o   Sie als Interessierte in jedem Stadium ihrer Ausbildung oder ihres Berufslebens gern beraten,

o   Ihnen jederzeit eine Möglichkeit zum Kennenlernen des berufsschulischen Alltags über Hospitation bieten,

o   Studierenden aller Lehrämter Praktikantenplätze anbieten,

o   gut vernetzt sind mit den Hochschulen in Flensburg und darüber hinaus sowie

o   eng mit den RBZ Hannah-Arendt-Schule sowie RBZ HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule zusammenarbeiten, wenn es um einen vielfältigen Einsatz im Referendariat und auch nach dem Zweiten Staatsexamen geht.

Also – sprechen Sie uns gern an!!